Das finden wir gut

HSH Nordbank finanziert für Autovermieter Maske 200 voll elektrische Transporter

Bei der Realisierung von Erneuerbaren-Energien-Projekten ist die HSH Nordbank schon seit vielen Jahren einer der führenden Finanzierungspartner in Deutschland – jetzt stellt die Bank erstmals Kreditlinien für den Kauf von Elektrofahrzeugen zur Verfügung: Der Langzeit-Autovermieter Maske Fleet kauft 200 voll elektrisch angetriebene Transporter „Maxus EV 80“ von SAIC Mobility Europe – ein neu gegründetes Unternehmen von Chinas größtem Automobilhersteller SAIC. Der Lieferwagen bietet eine Ladefläche von 3,33 Metern Länge und 1,77 Metern Höhe und ein Ladevolumen von 10,2 Kubikmetern – und soll laut Hersteller eine Reichweite von bis zu 200 Kilometern und Ladezyklen von nur zwei Stunden bieten.

Das mittelständische und inhabergeführte Familienunternehmen Maske Fleet GmbH mit Sitz in Gyhum/Bockel zwischen Bremen und Hamburg bietet seit der Firmengründung 1959 neben der Langzeitvermietung von Fahrzeugen – ob Kleintransporter, Pkw oder Nutzfahrzeuge – einen breiten Service an.

„In der aktuellen politischen Diskussion um die verbindliche Einführung von E-Autos ist diese Transaktion für uns auf jeden Fall interessant. Wir können uns weitere Finanzierungen in dieser Art vorstellen“, sagte Michael Rothehüser, Leiter Handel & Ernährung der HSH Nordbank.